2015/06/30

WTF INTERNET #1: Binder - the Breaking up App


There are plenty of "internet what is wrong with you" moments in our Life. remember all those chatrooms you´ve joined and all the big loughs you had for people, who met each other "online" (remembering myself finding the web so spooky, you couldn't even Imagine to communicate via e-mail haha). Or Nyan Cat. I mean, come on - 99% of the world wide web is simply useless or advertising. But the newest trend seems to be breaking up online via BINDER. Not only that its pretty close to Tinder - But is it necessary to swipe right or push a button to make the biggest changes of your life? 
I´ve been there, I had terrible relationships with terrible Partners and also, I´ve been a terrible Partner myself. But the one thing I always had was respect and enough credit on the phone to give the person a call. At least a call. So what happened? Did we become so comfy and lazy that it will be "Okay" to use a simple feature as sending an (automatic) voicemail to your (ex-) significant other? Or are the developers just cold-heartet morons or have no humor, common-sense or have never actually been in a relationship (offline)? I honestly have only one Idea: getting dumped via Binder must feel like a huge relief to the dumped person. It gives you security that the person, who did that to you probably won't take care of your children and disappear when getting cigarettes at the petrol station.
But don't worry, you still can keep him in your heart and your Snapchat-Feed. 


Es gibt unzählige Momente, in denen man sich fragt, was eigentlich im Internet schief läuft. Erinnert euch nur an all die Chatrooms (Knuddels, SchülerVZ, erinnert ihr euch an eure Spitznamen?) Und vor allem Nyan Cat. Oder Paare, die sich in diesem Internet finden und glücklich werden. Worauf ich hinauswill: Das Internet besteht zu 99% aus Unsinn oder Werbung - doch der neuste Trend schlägt alles: Schlußmachen per App. Nicht nur, dass der Name wie Tinder klingt, aber die wichtigen Entscheidungen im Leben per Daumen-wischen zu fällen? 
Ich meine, ich kenne das. Trennungen können verdammt schwierig sein und man hat schreckliche Partner, in schrecklichen Beziehungen - aber ich war auch schon ein schrecklicher Partner. Trotzdem hatte ich immer zwei Dinge: Respekt vor meinen (Ex) Freund und genug Geld auf dem Handy, um wenigstens mal anzurufen. Das sollte doch noch drin sein? Wird es trotzdem irgendwann Gang und Gäbe sein, mit einer automatischen Voicemail seinem Ex den Laufpass zu geben? Sind wir so kaltherzig geworden, oder besser: sind die Entwickler so richtig bescheuerte Geeks ohne Humor, gesunden Menschenverstand oder Leute, die niemals eine "echte" Beziehung hatten?
Das einzig Positive an der App ist, dass man sich sicher sein kann, dass jemand, der so mit einem Schluss macht, wahrscheinlich sowieso nicht für deine Kinder gesorgt hätte. Und irgendwann mysteriös nach dem Zigaretten holen verschwindet. 
Aber macht euch keine Sorgen. In eurem Herzen und im Snap-Chat Feed lebt der Ex weiter. 

5 comments:

  1. Nice post!

    www.bstylevoyage.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. Ich hoffe wirklich, dass das kein neuer "Trend" wird und nur ein schlechter Scherz der Entwickler :D So einen richtigen Nutzen kann ich darin nicht entdecken :S

    ReplyDelete
    Replies
    1. dafür hat die app schon ganz schön viele "User" :(

      Delete
  3. Das ist ja richtig bescheuert!!! Omg!!!
    lg
    Esra
    http://nachgesternistvormorgen.de/

    ReplyDelete