2016/02/01

Outfit: Striped Shirt layering

lets have some real talk - ever since some specific bloggers appeared on my desktop, layering became a statement. How weird is that, people layer as soon as its getting colder anyway. And even if, for me there is and was only one true Inspiration: The Olsen Twins. It was my very first contact with inspiration when I saw the Olsen twins wearing boyfriend shirts in 2008, back then, when they were probably to closest thing to fashion bloggers (without even having a blog). I still can't stop drooling over their effortless chic, they make me crazy jealous!
But what I can do, is dress it down - because even if I had the olsens Wardrobe, I wouldn't be as creative as them, so I picked long shirts - A wonderful way to to layer or play around with knots. There are so many ways to combine and style them! At the moment, they are stuck as second of four layers, but as soon as its getting warmer, we will rock them with denim jackets and tie them around our waists - my favorite piece of clothing!


Layering hat so einen Nachgeschmack, seit es Maja Wyh gibt - es ist, als hätte sie es vollkommen gemeistert und jeder, der es ihr ähnlich tut, ist sowieso nur ne schlechte Kopie. Dabei Layert man ja irgendwie immer, sobald es kälter wird - und wenn Inspiration, dann die Olsen Twins, als Urgestein der Fashionblogger (und das sogar ohne Blog ;) die uns allen Streetstyle vorgemacht haben. Es ist nicht so, dass ich mich genauso anziehen könnte, selbst wenn ich Zugriff zu ihren Kleiderschränken hätte (dazu fehlt es mir an Kreativität), aber eine Sache habe ich mir definitiv abgeschaut: Lange Hemden.
Eine langes Hemd ist so einfach zu kombinieren ist und dabei so vielseitig - ich könnte eine Seiten-lange Liebeserklärung an mein liebstes Kleidungsstück schreiben, aber ich lasse es lieber - im Moment blicken sie zwar nur unter einem dicken Strickpullover hervor, aber im Sommer kommen sie sogar oben drüber. Vielleicht wickele ich sie mir mal um die Hüfte, ziehe dazu High Heels an und Schlaghosen - oh sorry, das war nicht ich, sonder MK Olsen. ich bleib bei Jeans und Sneakern ;)




Coat* - Selected Femme (Now on Sale for 68€!!)
Shirt* - Choies (similar, similar)
Jumper - COS Sale, similar here
Jeans - ASOS
Shoes - Puma via ASOS
Watch* - Henry London 

18 comments:

  1. Oh, das sieht SO gut aus! Leider bin ich gar nicht der Hemdentyp, aber wenn ich das Layering sehe, muss ich mich eventuell mal auf die Suche nach einem machen..

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wie kann man kein Hemd typ sein? :D ich finde nichts besser als riesen Hemden. immer zwischen Schlafanzug und business girl bequem auf Achse <3

      Delete
  2. Nice:) xx
    Bianka
    http://ruhamania.blogspot.hu/

    ReplyDelete
  3. Tolles Outfit!
    Liebste Grüße, Sarah

    www.theneutralbrunette.blogspot.de

    ReplyDelete
  4. Loving the stripes.

    Liv

    www.livforstyle.net

    ReplyDelete
    Replies
    1. my favorite pattern! (:

      Delete
  5. I loove it, over sized clothes are my favourite! x
    graciousghost.blogspot.com

    ReplyDelete
  6. Sehr schönes Outfit! Und was heißt, es fehlt dir an Kreativität?? Schau, wie cool du Streifen mit Streifen kombiniert hast! <3
    Und ich liiiebe diesen Mantel!!!
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    ReplyDelete
    Replies
    1. hahahaha ❤ ja für meine Kreativität bin ich bekannt :D

      Delete
  7. So schönes Outfit *-*

    XOXO
    http://thislifeisprettyamazing.blogspot.de/?m=1

    ReplyDelete
  8. Wow, I really love the layering you have going on here! Definitely taking this as inspiration into my own wardrobe. And yes, the Olsen twins are so effortlessly cool, I can't get over it! x

    www.splitneedles.blogspot.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. thank you so much for saying that, sheila (: ❤

      Delete